Überraschend früh wurde der G-Wurf, am 13.07.2015 mit 11 Welpen geboren. 8 Hündinnen und 3 Rüden.

 

Kiyomi brachte 11 Welpen zur Welt. 6 Welpen wurden leider tot geboren, 5 Hündinnen und 1 Rüde. Wir sind sehr niedergeschlagen!

5 Welpen wurden lebend geboren, 2 Rüden und 3 Hündinnen. Alle Welpen sind "Leichtgewichte" und wir hoffen sehr - sie schaffen es. Jedes Gramm mehr auf der Waage wird bejubelt. Kiyomi, ich und die Welpen kämpfen darum. Das bedeutet bis jetzt keine Stunde Schlaf am Stück. Kiyomi bewacht die 5 mit Argusaugen, keiner soll ihr mehr "weggenommen" werden. Es geht jetzt nur noch darum die Welpen und Kiyomi zu versorgen. Zum Säugen alle 30 Minuten an die passende Zitze anlegen, Kiyomi mit Futter versorgen, Wurfkiste nach Bedarf säubern und Wäsche waschen, waschen, waschen....

Aufzuchtprotokoll

 Le-

bens-

tag

Welpe

                         Ereignis                                               
     
1. Nr.3,5,8,9,10,11 wurden tot geboren, komplett unversehrte kleine "Frühchen"
2.

blau, pink, rot, grün, gelb

(alle)

Mit Kiyomi in die Klinik zum Röntgen. Alle 5 lebende Welpen dem Arzt vorgestellt, untersucht. Bis auf das Gewicht gibt es Gott sei Dank keine Auffälligkeiten. Welpen erhalten für die Erstüberbrückung ein Glukosedepot unter die Haut gespritzt. Der Arzt ist zuversichtlich, die Welpen haben Körperspannung, sind agil und schreien wenn man sie von Mama wegnimmt.
3. alle

Nabelschnur abgefallen, alles trocken und ohne Entzündung. Alle haben etwas zugenommen.

Wir hoffen!

5.  

Kiyomi hat hohes Fieber. Hündin und Welpen in der Uniklinik vorgestellt. Meine schlimmsten Befürchtungen sind nun Tatsache, Kiyomi und die Welpen haben durch das Toxin der toten Welpen eine Sepsis entwickelt. Es steht jetzt fest, das die Welpen nicht unter der Geburt gestorben sind, sondern schon 2-3 Tage vorher und damit auch die frühe Geburt ausgelöst haben. Das hat die Natur zum Glüch so geregelt, sonst wären jetzt die Hündin und alle Welpen tot.

Der Kampf um das Leben von Kiyomi und der Welpen lässt alles Weitere in den Hindergrund treten. Es bleibt für nichts anderes mehr Zeit, nicht mal für Schlaf.

14./15./16.  

14.Tag Rüde blau hat die Augen geöffnet

15.Tag Hündin rot+gelb haben die Augen geöffnet

16.Tag Hündin pink hat die Augen geöffnet

16. grün Nach 2 Wochen kämpfen und hoffen, mussten wir am 16. Tag den "grünen" kleinen Rüden unter vielen Tränen gehen lassen. Er hatte leider keine Aussicht mehr auf ein gesundes Hundeleben. Er war mein kleiner großer Kämpfer!
18. blau, pink, rot, gelb Kiyomi und das Welpenquartett sind auf einem guten Weg und scheinen über dem Berg zu sein.
   

Das Obduktionsergebnis der 6 toten Welpen liegt vor: Es gibt keine Auffälligkeiten, kein Virusinfekt oder Bakterien, alle Organe regelrecht, keine genetischen Anomalien.

Vermutliche Todesursache: ein Toxin

Kiyomi hat mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Giftköder aufgenommen.

Inzwischen ist bekannt, das einige Hunde in Tierarztpraxen vorgestellt wurden, die ebenfalls in unserem Auslaufgebiet Gift aufgenommen hatten.

19. alle Stehen für kurze Zeit auf 4 Beinchen und laufen schwankend und wackelnd durch die Wurfkiste.
22. alle "Maschieren" schon fleißig durch die Wurfkiste und sind jeden Tag sicherer und fester auf den Beinchen. Bald ist die Kiste zu klein.
24. alle

Wurfkiste wurde geöffnet und ein kleiner "Auslauf" erweitert jetzt das Platzangebot.

Erster Besuch mit Mama Kiyomi im Garten.

Der grüne "Teppich" und die "unendliche Weite" war den Welpen nicht ganz geheuer.

 
25. alle Erkunden den Welpenraum und es werden jetzt Schlafplätze auch außerhalb der Kiste gewählt. Sie fangen an miteinander Kontakt aufzunehmen und zu spielen. Schlafen jetzt nicht gleich nach dem Säugen.
26. alle

Heute gab es "Einzeltraining" zur selbständigen Aufnahme von Welpenmilch.

Bis auf die Hündin pink haben alle etwas Welpenmilch vom Teller geschleckt. Hündin pink hat sich standhaft geweigert ihr Mäulchen auf zu machen. Hündin rot und gelb haben begeistert die erste Welpenmilch geschleckt.

28. alle

Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Familie gibt sich ein Stelldichein im Welpengarten zum Schmusen und Genießen. Die Welpen konnten den ganzen Tag im Garten verbringen.

29. 10.08.15 alle Die Welpen sind 4 Wochen alt und ich bin sehr dankbar, dass es Kiyo und den Kleinen so gut geht.
30. alle Es klappt jetzt schon ganz gut mit dem selbstständigen Welpenmilchschlabbern aus dem Napf. Trotzdem schmeckt es bei Mama noch am besten.
31. alle Die Zähne sind bei den Welpen durchgebrochen.
32. alle Die Wach- und Spielphasen werden länger.
33. alle Was für ein heißer Tag, bei 34°C verbrachten die Welpen den Tag im kühlen Haus. Ab 20:00 Uhr konnten die Zwerge dann in den Garten.
  blau, pink-rosa, rot, gelb Die Welpen tragen jetzt stundenweise Halsbänder, die stören sie noch und es wird kräftig gekratzt.
34. alle

Noch so ein heißer Tag. Das Quartett hatte Besuch und war recht munter.

Nachdem die Kleinen die Welpenmilch gut vertragen, habe ich ihnen heute etwas Magerquark untergerührt. Das hat ihnen gut geschmeckt und sie haben etwas mehr "gefressen". Kiyomi hat abends das 1.Mal den Welpen vorgewürgt. Nun kann es mit fester Zusatznahrung los gehen.

35. alle Heute gab es die erste Fleischmahlzeit. Jeder erhielt 10g Schabefleisch (Tartarfleisch)per Handfütterung. Anfänglich waren die Welpen noch zögerlich, aber dann hat jeder seine Portion verspeist.
    Kiyomi würgt jetzt regelmäßig Futter vor.

43. 24.08.15

alle

Die Welpen sind 6. Wochen alt und entwickeln sich zufriedenstellend. Sie erhalten inzwischen zur Muttermilch 4 Zusatzmahlzeiten.

  alle Sie nehmen den Welpengarten in Besitz und toben und rangeln miteinander. Dabei sind die Positionen ausgeglichen. Sie suchen alle die Nähe von Menschen und genießen Streicheleinheiten und Zuwendung. Über Besucher freuen sie sich und sind neugierig.
46. 26.08.15 alle

1. Autofahrt, wir fahren unseren Besuch aus der Schweiz zum Flughafen. 1,5 Std. Autofahrt, nicht jeder Welpe war begeistert.

 

47. alle 1. Spaziergang an der Leine in fremder Umgebung. Es gab viel zu bestaunen und zu beschnüffeln. Alle Welpen liefen erstaunlich gut an der Leine.
50. alle Nach einem weiteren heißen Sommertag bei 30°C, den die Welpen überwiegend im Schatten vedöst haben, brachen wir in den kühlen Abendstunden mit dem Welpenquartett zu einem Spaziergang ins Grüne auf. Alle waren von der großen weiten Welt beeindruckt, aber auch neugierig und interessiert.
51. 31.08.15 alle Die Welpen sind 7 Wochen alt
53.   Heute bekamen die Welpen Besuch von Florians Kindergartengruppe. Kinderpower pur! Das Kuscheln und Kennenlernen wurde gruppenweise durchgeführt. Nach 40 Minuten waren die Welpen "durchge-knuddelt" und zogen sich zum Schlafen zurück.
55. 04.09.15 alle entwurmt
59.   Einzeltraining Autofahren
61. 10.09.15 alle Heute fuhren wir mit allen Welpen zum Tierarzt, zum Impfen, Chippen und Untersuchen. Die Tierärztin war von der Entwicklung des Quartetts sehr angetan und mit dem Gesundheitscheck jedes Welpen hoch zufrieden. Jeder Welpe wurde gründlich untersucht. Alle 4 waren ganz relaxt.
63. 12.0915 alle

Heute ist der Tag der Wurfabnahme

Ein Damenquartett, 1Zuchtwart und 3 Zuchtwartanwärter, kamen um unser Eurasierkleeblatt zu begutachten. Jeder begutachtete und prüfte die Welpen genau. Am Ende haben alle Welpen den EKW TÜV bestanden. Die Kleinen waren wirklich souverän und völlig entspannt.

64. 13.09.15 Gando, Gilly wurden von ihren neuen Besitzern abgeholt
65. Giuna und Giya fühlen sich etwas einsam und sind verunsichert, wo sind den die Geschwister geblieben? Giya hat es den Appetit verschlagen.
66. 15.09.15 Giuna ist nun ebenfalls ausgezogen
  Giya macht es sich bei Mama Kiyomi gemütlich. Sie trösten sich gegenseitig über den Auszug der 3 Geschwister/Kinder hinweg.

 

Gewichtsentwicklung

Tag

Rüde

blau

Hündin

pink

Hündin

rot

Rüde

grün

Hündin

gelb

Ge-

burts-

zeit

13:05 13:25 13:40 14:40 15:16
13.07.2015 Gewicht in Gramm verdoppelt

 

verdreifacht

 

Geburt 1. 245 225 186 240 173
2.10:00/16:00 233/230 210/214 184/188 234/230 162/157
3.10:00/16:00 260/273 238/246 199/198 246/253 168/177
4.10:00/16:00 292/305 276/283 216/241 279/280 192/192
5.10:00/16:00 325/336 313/324 250/268 277/290 213/236
6.10:00/16:00 376/394 352/368 286/306 288/302 250/262
7.10:00/16:00 431/426 403/405 327/338 293/394 277/300
8.10:00/16:00 470/475 442/456 369/390 300/307 334/347
9.10:00/16:00 509/538 500/508 412/420 316/334 365/370
10.10:00/16:00 566/576 550/547 464/485 380/390 405/420
11.10:00/16:00 598/650 602/610 494/527 386/386 482/479
12.10:00/16:00 648/668 679/712 558/575 395/383 497/508
13.10:00/16:00 703/700 732/737 645/660 367/376 558/590
14.10:00/16:00 775/783 774/785 720/726 366/373 618/649
15.10:00/16:00 846/869 852/857 768/786 358/367 656/689
16.10:00/16:00 915/950 900/922 830/850 335/327 696/704
17. 990 968 905 -- 750
18. 1055 1050 975 -- 798
19. 1138 1135 1030 -- 846
20. 01.08.15 1199 1216 1125 -- 905
21. 1286 1273 1187 -- 1015
22. 1358 1350 1275 -- 1085
23. 1432 1410 1380 -- 1160
24. 1498 1474 1438 -- 1224
25. 1589 1558 1490 -- 1292
26. 1670 1606 1555 -- 1382
27. 1790 1668 1642 -- 1455
28. 1860 1730 1720 -- 1520
29. 4 Wo alt 1950 1800 1850 -- 1592
30. 2080 1875 1919 -- 1678
31. 2205 2020 2150 -- 1774
32. 2305 2100 2150 -- 1879
33. 2380 2198 2230 -- 1960
34. 2460 2335 2380 -- 2070
35. 2560 2395 2440 -- 2160

17.08.15.

5 Wo alt

2720 2460 2570 -- 2220

24.08.15

6 Wo alt

3550 3140 3390 -- 2880

31.08.15

7. Wo alt

4350 3960 4230 -- 3570

07.09.15

8 Wo alt

5050 4570 4830 -- 4130

Wurfabnahme

12.09.15

5500 5010 5300 -- 4610
bei Übergabe 5810 5560 5520 -- 4710